(In)-Direktes Klebesystem

Sie sind hier

GC KommonBase

Das GC KommonBase™ System

GC KommonBase Clear

(High Viscosity HV)

GC KommonBase Pink

(Low Viscosity LV)

Setup model mit Übertragungsschlüssel aus einem .018" x .025" Referenzbogen, stabilisiert mit drei Referenzpunkten.

 

Eine Weiterentwicklung des immer beliebteren «indirekten» Klebeverfahrens ist das «KommonBase System» Für dieses haben wir «GC KommonBase» entwickelt. Am Setup Modell wird der Finishing Bogen mittels 3 Referenz-punkten in Slothöhe fixiert (Fig. 1).

Verlängerte Basis mit GC KommonBase LV

Danach werden die Brackets auf diesem Bogen fixiert und die Basen mit KommonBase HV (High Viscosity) individualisiert.
Zusätzlich wird nun mit KommonBase LV (Low Viscosity) ein eindeutiger ertragungsschlüssel durch Abformung der Zahnkrone erzeugt (Fig. 2)

Die Brackets werden nun vom Gipsmodell abgenommen, die Basen von eventuellen Gipsresten gereinigt und einzeln, direkt im Mund positioniert.
Ein späteres Anbringen von Brackets, die auf Grund der Fehlstellung noch nicht geklebt werden können ist genauso einfach möglich wie das erneute Positionieren eines abgegangenen Brackets.

GC Orthodontics

Zentrale / Head Office
Harkortstraße 2
D-58339 Breckerfeld
Tel.: +(49)2338 801-888
Fax: +(49)2338 801-877